2017 Kennenlernfahrt zum Bogensee Klasse 5b

Zum Start ins neue Schuljahr fuhren wir mit zwei unserer neuen Lehrerinnen an den Bogensee. Die Wetterprognose war denkbar schlecht und so waren wir alle mit Regenkleidung ausgestattet. Ganz so schlimm wurde es dann doch nicht und wir kamen sogar trocken bis zum Wald.

Nach unserem ersten Spiel ging es dann aber los und der Himmel öffnete seine Schleusen. So zogen wir uns alle wetterfest an und setzten unsere Waldentdeckertour frohen Mutes einfach fort. Unterwegs gab es sogar die eine oder andere Regenpause. In solchen Momenten spielten und beobachteten wir besonders gern in der Natur.

So sahen wir viele interessante Dinge und dachten uns lustige Geschichten über vorhandene und nichtvorhandene Waldbewohner aus.

Am Nachmittag malten wir mit gesammelten Blättern, spielten Fußball, stöberten im Kräutergarten oder schlenderten einfach nur so herum.

Abends gab es am Lagerfeuer gegrillte Würstchen. Einige von uns bereiteten spontan ein kleines Programm vor. Außerdem haben wir gesungen und viel gelacht. Später gab es einen Vortrag über die heimische Tierwelt und wir sahen einige ausgestopfte Tiere.

Am nächsten Morgen lachte die Sonne und wir konnten wieder in den Wald. Neben tollen Spielen gab es auch eine Menge Wissenswertes über die heimischen Nadelbäume für uns.

Leider vergingen die Tage viel zu schnell.